Eine Strategie ist die Voraussetzung für gute Kommunikation


Das Thema unserer Online Diskussion am 8. März lautete: Zukunft und Wohlstand durch Diversity und Nachhaltigkeit sichern

Der Weltfrauentag entstand als Initiative am 8. März 1911, um auf die fehlende Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männer aufmerksam zu machen. Hier hat sich in den letzten Jahren schon einiges getan und verbessert. Doch es gibt noch viel zu tun.

Deshalb passt das diesjährige Motto für den Weltfrauentag 2022 perfekt: "Each for Equal", "Jede und jeder für Gleichberechtigung". Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung wurde 2015 erstmalig in New York ein umfassendes Ziel zur Geschlechtergleichheit als eines von 17 globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung durch die internationale Staatengemeinschaft vereinbart.

Wir werden in unserer Diskussion auch auf die Ziele Nummer vier Bildung und fünf Geschlechtergleichstellung eingehen.

Ich freue mich sehr über die Teilnahme, auf ihre Statements und Insights von:

Karin Barthelmes-Wehr: Geschäftsführerin ICG Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft, Düsseldorf Vorsitzende International Ethics Standards Coalition

Christiane Conrads: Local Partner, Rechtsanwältin EMEA Real Estate ESG Leader, PwC, Frankfurt

Janine Jaensch: Leitung Unternehmensentwicklung, EDUCIA AG, Köln

Cornelia Zuschke: Beigeordnete für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen der Landeshauptstadt Düsseldorf

Moderation: Bettina Timmler, Inhaberin Agentur comm.pass Kommunikation und PR

Seit 2017 finden auf meine Initiative hin bei den Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. Veranstaltungen zum Weltfrauentag statt. 2021 fand unter dem Motto „Frau.Macht.Immobilien.Zukunft" erstmals der Weltfrauentag virtuell statt. Die Resonanz mit über 80 TeilnehmernInnen war großartig. Diese wichtige und liebgewonnene Tradition setze ich gerne fort.

MEHR INFOS

Zukunft.nachhaltig.bauen

 Der rollende Podcast

Warum Timmler‘s Talk ?

Die Idee zu diesem Podcast entstand während des Lockdowns. Alles, was sich um das Thema Nachhaltigkeit dreht, triggert mich schon seit vielen Jahren!

Beim Begriff Nachhaltigkeit beziehe ich mich auf die Definition der Brundtland-Kommission, die 1987 festgelegt hat: „Eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der heutigen Generationen befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können“ ist als nachhaltig anzusehen.

1987 war somit der Beginn für eine weltweite Debatte mit zukunftsfähigen Nachhaltigkeits-Strategien. Auf der UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 wurden weitere Weichen für die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung gestellt. 

Der rollende Podcast

Ein Podcast bietet für den Zuhörer viele Vorteile und ist für mich das Radio von heute. Ob beim Sport, Lesen, Autofahren, wann und wo auch immer, kann ein Podcast bequem übers Smartphone laufen.

Ich freue mich, in Kooperation mit GEBHARDTMEDIA, mit dem ersten mobilen, vollelektrischen und komplett ausgerüsteten Podcast-Studio auf Tour zu gehen.

Der rollende Podcast ist damit ideal für Messen oder Veranstaltungen und eine großartige Gelegenheit, meine Interviewpartner direkt vor Ort sprechen zu können.

Freut Euch auf spannende Insights von Persönlichkeiten aus der Bau- und Immobilienbranche, die alle ein gemeinsames Ziel haben:

Zukunft. Nachhaltig. bauen

Die Grundlage für Timmler’s Talk

17 Ziele einer nachhaltigen Entwicklung

Im September 2015 haben sich Staats- und Regierungschefs auf dem UNO-Gipfel in New York auf 17 Sustainable Development Goals (SDGs) für eine bessere Welt bis 2030 geeinigt. Die SDGs haben die Macht, unter Berücksichtigung ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Aspekte Armut zu beenden, den Klimawandel zu stoppen und für mehr Gerechtigkeit Generationenübergreifend zu sorgen. Sie sind der globale Rahmen für das Streben nach einer nachhaltigen Entwicklung.

Es liegt an jedem einzelnen von uns, den Regierungen, Unternehmen, der Zivilgesellschaft und der Öffentlichkeit, gemeinsam an einer besseren Zukunft für alle zu arbeiten.

The Sustainable Development Goals are the blueprint to achieve a better and more sustainable future for all.  

Die Dynamik und Komplexität auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung stellt die Unternehmen in der Immobilienwirtschaft vor sehr große Herausforderungen. Intelligente, umsetzbare Lösungen sind gefordert, ein gutes Miteinander und der starke Wille, die gesetzten Ziele wie Reduzierung des CO₂-Ausstoßes letztendlich doch noch gemeinsam zu erreichen. Die Immobilienwirtschaft hat mit ca. 37 Prozent einen großen Anteil am CO₂-Ausstoß und somit auch eine große Verantwortung.

Hier will ich mit Timmler‘s Talk das Kommunikationsgap schließen und mit interessanten Gästen über ihre Erfahrungen sprechen, Lösungen aufzeigen und das Schwarmwissen nutzen. Es gibt nicht die Universallösung, sondern viele verschiedene Bausteine, die alle aufeinander aufbauen müssen.

Wir sprechen über die drei wichtigen Buchstaben ESG, die auf Asset-, Fonds- und Corporate Ebene einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Dabei spreche ich mit meinen Gästen auch über aktuelle oder lokale Themen. Die Flutkatastrophe im Juli 2021 in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zeigt die Dringlichkeit, schnell zu handeln. 

Gute Lösungen zum Anhören
 alternativ aufs Ohr

Gute Lösungen auf dem Weg zum nachhaltigen Bauen – auch nach Überwindung der Corona-Krise – können Sie regelmäßig im „Timmler‘s Talk – Der Podcast für die Immobilienbranche“ hören.

So gibt es bei Timmler‘s Talk wertvolle Insights und Bestpractice-Beispiele zu hören. Ich freue mich auf einen wertvollen Austausch, Sparringspartner sind willkommen. Neugierig auf Timmler‘s Talk?
Hört einfach mal rein.

Freue mich auf Likes und Kommentare.


                     
KONTAKT

T: 0221 367 924 70                     
F: 0221 367 924 71
M: 0172 771 2067
Email: kontakt@comm-pass.de
W: www.comm-pass.de


                     
IMPRESSUM

COMM.PASS
Kommunikation und PR
Bettina Timmler
                     
Rondorfer Straße 20
50968 Köln

© Copyright 2022  COMM.PASS, Bettina Timmler . Kommunikation und PR