Eine Strategie ist die Voraussetzung für gute Kommunikation

Warum Timmler‘s Talk ?

Die Dynamik und Komplexität auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung stellt die Unternehmen in der Immobilienwirtschaft vor sehr großen Herausforderungen. Intelligente, umsetzbare und schnelle Lösungen sind gefordert, ein gutes Miteinander und der starke Wille, die gesetzten Ziele wie Reduzierung des CO₂-Ausstoßes letztendlich doch noch gemeinsam bis 2030 zu erreichen. Die Immobilienwirtschaft hat mit ca. 37 Prozent einen großen Anteil am CO₂-Ausstoß und somit auch eine große Verantwortung.

Die Botschaft des aktuellen IPCC Reports ist eindeutig, es bleiben uns nur noch wenige Jahre, um eine Kehrtwende bei den CO2-Emissionen zu schaffen. Das knappe Zeitfenster zwingt uns, die Anstrengungen zur Reduzierung von CO2-Emissionen zu verdoppeln und neue Wege zu gehen.

Hier will ich mit meinem Podcast „Timmler‘s Talk“ ansetzen und mit interessanten Gästen über ihre Erfahrungen sprechen, Lösungen aufzeigen und unsere Expertise gemeinsam nutzen. Denn eins ist klar: Es gibt nicht die Universallösung, sondern viele verschiedene Bausteine, die alle aufeinander aufbauen.

Mit einem Dreiklang aus Podcast, Veranstaltungen und Workshops ist es mir eine Herzensangelegenheit, diese Themen in der Branche nicht nur zu diskutieren, sondern auch aktiv anzupacken und voranzubringen. 

In Timmler‘s Talk sprechen wir vor allem über ESG, die auf Asset-, Fonds- und Corporate Ebene einen immer größeren Stellenwert einnehmen, aber natürlich auch über weitere aktuelle oder lokale Themen. Der Klimawandel, die Flutkatastrophe im Juli 2021 in NRW und Rheinland-Pfalz zeigen die Dringlichkeit, diese wichtigen Kriterien endlich umzusetzen!

Zum Hintergrund:

Im September 2015 haben sich Staats- und Regierungschefs auf dem UNO-Gipfel in New York auf 17 Sustainable Development Goals (SDGs) für eine bessere Welt bis 2030 geeinigt. Die SDGs haben die Macht, unter Berücksichtigung ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Aspekte Armut zu beenden, den Klimawandel zu stoppen und für mehr Gerechtigkeit Generationenübergreifend zu sorgen. Sie sind der globale Rahmen für das Streben nach einer nachhaltigen Entwicklung.

Es liegt an jedem einzelnen von uns, den Regierungen, Unternehmen, der Zivilgesellschaft und der Öffentlichkeit, gemeinsam an einer besseren Zukunft für alle zu arbeiten. 


                     
KONTAKT

T: 0221 367 924 70                     
F: 0221 367 924 71
M: 0172 771 2067
Email: kontakt@comm-pass.de
W: www.comm-pass.de


                     
IMPRESSUM

COMM.PASS
Kommunikation und PR
Bettina Timmler
                     
Rondorfer Straße 20
50968 Köln

© Copyright 2022  COMM.PASS, Bettina Timmler . Kommunikation und PR